E-Books: Vermehrt Wasserzeichen gesichtet

von Thomas Lange

Ich konnte in letzter Zeit feststellen, dass ich immer mehr E-Books, die ich bereits aus anderen Quellen in meinem Besitz hatte und auch schon gelesen habe, endlich offiziell bei Thalia nachkaufen konnte, da es sie nun endlich mit Wasserzeichen anstatt hartem DRM-Kopierschutz gibt, der nur die ehrlichen Käufer vergrault. So konnte ich die drei Romane aus der Metro-Reihe von Dmitry Glukhovsky nachkaufen (ich überprüfe zwischendurch immer mal manche Titel, ob es diese endlich ohne DRM gibt). Das ist doch eine positive Entwicklung! 😊

Der Verfasser

Hi. Mein Name ist Thomas und ich bin nicht gut im Schreiben von Vorstellungen. Ich mag die IT und liebe es mit GNU\Linux zu arbeiten. Auf diesem Blog gibt es Beiträge über die verschiedensten Dinge, die mich beschäftigen oder interessieren (dieses Blogsystem ist eine Eigenentwicklung). Deine Fragen, Ergänzungen und Korrekturen zu Inhalten kannst du mir gerne per Mail mitteilen. 😊